Hilfe für Waisenkinder in Indien

- Andra Pradesh,  Süd-Indien

Exemple
Ort: Andra Pradesh, Süd-Indien
Wann: 2018
Ziel: Verbesserung der Lebenssituation von Waisenkinder
Maßnahme: Spende für Essen und Kleidung
Wissenswertes über Indien
  • 1,3 Milliarden Menschen leben in Indien.
  • 300 Million leben unter der Armutsgrenze.
  • 650.000 Dörfer gibt es in Indien.
  • 73% der Bevölkerung lebt in Dörfern.
  • Tausende von unterentwickelten und von der Außenwelt abgeschnittene Dörfer.
  • Über 1 Milliarde Menschenleben vergehen ohne jemals von Jesus gehört zu haben.
  • 30 Million Götzenstatuen und Götter werden angebetet in Indien.
  • Viele Menschen sind halb nackt ohne Kleidung bevor die frohe Botschaft sie erreicht, in vielen Gebieten gibt es keine Priester oder Pastoren.
  • In Indien kann man sich glücklich schätzen, wenn man einen Brunnen im Dorf hat, handbetrieben natürlich.
  • Es gibt immer noch Menschen in Indien, die nur mit einem Lendenschurz bekleidet sind und nichts außer Pfeil und Bogen tragen.
  • Im Grunde leben die Menschen sehr einfach. Ohne Gesundheitsversorgung. Ohne Wohlfahrtsprogramm. Ohne Hilfe jeglicher Art.
  • In einigen Stammesgebieten werden Christen verfolgt und sind Bibeln verboten.
  • Frauen werden unterdrückt und vernachlässigt und haben keinen Werten (insbesondere Witwen).
  • Mehr als 10% aller Kinder erleben nicht ihren ersten Geburtstag. (Übersetzter Textauszug von http://thefaithministriesindia.blogspot.com)
 
Dankesbrief von Pastor Jyothibabu Cheppula und seinen Kindern in Indien






Wir bitten um Gebet für die missionarische Arbeit in Indien, Unterstützung der Waisenkinder durch Spenden an Herrn Pastor Jyothibabu, der ihre Entwicklung mit Gebet, Ernährung und Schulbesuch begleitet.
Bei Spenden schreiben Sie bitte unbedingt im Verwendungszweck „Waisenkinder Indien“
Kontakt
E-Mail: pastor.india@hotmail.com http://thefaithministriesindia.blogspot.in Phone: +919949131223

ÄHNLICHE PROJEKTE

Alina – Spendenaufruf für Augen-OP

Wir bitten Sie um ihre Mithilfe! Alina benötigt dringend eine Augen-Op um nicht vollständig zu erblinden! Sie hat uns ihre Gesch...

MEHR →

Weihnachtsfahrer 2017
Weihnachtsfahrt 2017

Der Missionsverein „ Lasst uns gehen“ Heiligenstadt brachte kurz vor Weihnachten wieder über 3000 Weihnachtspäckchen zu Kind...

MEHR →

Übergabe einer Rettungsschere in Moldawien

Die freiwillige Feuerwehr Heiligenstadt spendete eine gebrauchte Rettungsschere, die wir an die Feuerwehr Riscani (Moldawien) übe...

MEHR →