Patenschaften für Kinder

- Rumänien

Exemple

Ort: Rumänien

Seit Januar 2018

Ziel: Vermittlung und Betreuung von Patenschaften

Der Verein „Maranatha – Hoffnung durch Hilfe e.V.“ aus dem Landkreis Forchheim musste aus personellen Gründen seine Tätigkeit zum Jahresende 2017 einstellen. Die über Maranatha bestehenden Patenschaften werden künftig über den Verein „Lasst uns gehen e.V.“ abgewickelt – dadurch ändert sich für die Patenkinder/-familien in Rumänien nichts, für diejenigen, die bereits Patenschaften haben, ändert sich die Kontonummer des Empfängers. Spendenquittungen werden ab 2018 über den Verein „Lasst uns gehen“ ausgestellt. Hier der Infobrief zu den Patenschaften.

Bei Fragen zu Themen Patenschaften Allgemein wenden Sie sich bitte an:

 

Bei Interesse an neuen bzw. bei Fragen zu bestehenden Patenschaften wenden Sie sich bitte an:

Eine Webseite sowie ein neuer Flyer befinden sich im Aufbau und werden baldmöglichst an dieser Stelle zur Verfügung gestellt.

Um was geht es bei den Patenschaften:

Auch in Rumänien leiden Kinder in den zahlreichen ärmeren und armen Regionen am meisten, besonders wenn sie in zerrütteten Verhältnissen leben. Je besser die Kinder unterstützt werden können, desto eher kann auch der Not der Betroffenen begegnet und nachhaltig in ihre Zukunft investiert werden. Das Engagement im Rahmen der Patenschaften für Kinder und/oder Familien (Eltern, Elternteile, Großeltern, Kinder in Kinderheimen) hat im Laufe der Zeit gezeigt, dass eine derartige Form der Hilfe (gepaart mit regelmäßigen Kontakten zu den Kindern) die wohl beste Unterstützung ist. Auch wenn eine Rundum-Versorgung mit allen lebensnotwendigen Dingen nicht möglich ist, so ist durch den ständigen Kontakt und durch Unterstützung in wesentlichen Bereichen wie Lebensmittel, Kleidung, Schulmaterial, Holz/Gas/Strom sowie Hilfe bei Behördengängen und ggf. auch im Bereich der medizinischen Versorgung (Arztbesuche, Kauf von Medikamenten) ein Minimum an Hilfe sichergestellt. Diese kontinuierliche Hilfe gehört für viele der Betroffenen zu den wichtigen Schritten auf dem Weg in und für eine bessere Zukunft.

Wie kann man Pate werden?

  • Bitte informieren Sie sich über die uns bekannt gewordenen Kinder und/oder Familien in derartigen Verhältnissen, die z.Zt. auf der Suche nach Paten sind. (An dieser Stelle wird ein Link zu den zu vermittelnden Patenkindern erscheinen).
  • Wenn Sie sich entschieden haben, füllen Sie bitte das Antragsformular des Patenschafts-Flyers aus und senden es an uns zurück (per Post/per Mail) – wir werden uns umgehend bei Ihnen melden: (An dieser Stelle wird ein Link zu dem Patenschafts-Flyer erscheinen)
  • Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte:
 

ÄHNLICHE PROJEKTE

Auslandseinsatz in Ecuador

Der Missionsverein unterstützt seit vielen Jahren Auslandseinsätze in aller Welt. Bericht von Sarah Sponsel aus Ecuador demnäch...

MEHR →

Neue Projekte in Planung

Der Verein plant derzeit neue Projekte. Details folgen in Kürze…...

MEHR →

Weihnachtsfahrer 2017
Weihnachtsfahrt 2017

Der Missionsverein „ Lasst uns gehen“ Heiligenstadt brachte kurz vor Weihnachten wieder über 3000 Weihnachtspäckchen zu Kind...

MEHR →