Sach- & Geldspenden

Sachspenden

 
Menschen, die in Armut leben, die von Katastrophen und Konflikten betroffen sind und ihr Zuhause verloren haben, Kinder aus armen Familien – sie alle brauchen Soforthilfe, um zu überleben, und Hilfsleistungen, die ihre Not lindern. Dafür sind wir immer auf der Suche nach Spenden, die entweder vorübergehend eingelagert (gespart), oder sofort an ihren Bestimmungsort übermittelt werden. Die Verteilung erfolgt in enger Abstimmung mit den Menschen vor Ort.
Darüber hinaus bringen wir mit unserer jährlichen Weihnachtspäckchenaktion etwas Freude in das Leben von tausenden Kindern, die in Armut oder Not leben.

Du hast gut erhaltene Gebrauchsgegenstände, von denen Du dich trennen möchtest?

Das wird aktuell dringend benötigt:
Aktuell werden keine Hilfsgüter dringend benötigt.

Das wird regelmäßig benötigt:
  • Inkontinenz Mittel
  • Verbandssachen
  • Hygieneartikel
  • Medikamente (verschlossen)
Damit kannst du weiterhelfen?
Dann gleich beim nebenstehenden Ansprechpartner melden!

Du hast einen oder mehrere Artikel, die aber nicht mit auf der Liste stehen?
Schick uns gerne eine Nachricht, wir besprechen dann mit unseren Ansprechpartnern vor Ort, ob deine Sachspende aktuell gebraucht wird und melden uns dann wieder bei dir.

Dein Ansprechpartner zum Thema Sachspenden:

 


Bitte achte darauf, dass deine Sachspenden gut erhalten und in gebrauchsfähigem Zustand sind.



Auch über deine aktive Mithilfe freuen wir uns sehr!
Wie das geht, erfährst du HIER!

Annahmestellen

Bitte beachte, dass die Annahmestelle nur zu bestimmten Sammlungs-Terminen und nach Absprache geöffnet ist.

Hilfsgüter-Lager Siegritz:
 
Familie Zimmermann
Siegritz 33
DE-91332 Heiligenstadt
Zur Karte
Hilfsgüter-Lager (demnächst?):
 
Wir sind immer auf der Suche nach Lagermöglichkeiten für Sachspenden!
Wenn du ungenutzte Lagermöglichkeiten (Lagerräume, Keller, Scheune, etc.) hast und uns zur Verfügung stellen kannst, freuen wir uns über deine Nachricht!

Geldspenden

Hilfe die zu 100 % bei hilfsbedürftigen Menschen ankommt - Dafür stehen wir mit unserem Wort !

Wer in Not ist, für den zählt jeder Cent. Insofern ist uns jede finanzielle Zuwendung willkommen – egal, ob jemand 50 Cent oder 50 Euro bei uns abgibt, ob wir eine 10 oder 1.000 Euro Überweisung bekommen: Um denen helfen zu können, die oft nur das haben, was sie auf dem Leib tragen, ist jede finanzielle Zuwendung wichtig.

Nur mit Deiner Hilfe, können wir das Hilfsangebot rund um die Uhr aufrecht erhalten!

Unsere Spendenkonten:
Sparkasse Heiligenstadt
IBAN: DE27 7705 0000 0810 9182 27
BIC: BYLADEM1SKB

Raiffeisenbank Heiligenstadt
IBAN: DE59 7736 5792 0003 2216 60
BIC: GENODEF1HWA

Wenn du eine Spendenbescheinigung brauchst, vermerke bitte deine vollständige Anschrift auf dem Überweisungsträger. Bitte beachte auch: Manche Banken übermitteln die Adresse nicht vollständig. Wenn du Anfang des Folgejahres noch keine Spendenbescheinigung erhalten hast, frage gerne mal kurz bei unserem Kassier Heinz Sponsel nach.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Zuwendungsbestätigung
Der Verein „LASST UNS GEHEN“ Missionsverein e.V., 91332 Heiligenstadt ist unter der Nr. VR 898 im Vereinsregister Bamberg eingetragen. Der Verein ist laut Bescheid vom Finanzamt Bamberg (Steuer-Nr. 109/70220) vom 30.10.2002 als gemeinnützig für kirchliche Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO anerkannt und nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer befreit.
Wir sind somit berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Bei Einzelspenden bis 300,- € benötigst Du nicht unbedingt eine Zuwendungsbestätigung – also keinen schriftlichen Nachweis über die Spendensumme.
Hier ist der vereinfachte Nachweis, zum Beispiel eine Buchungsbestätigung der Überweisung, ausreichend.
Bei höheren Beträgen senden wir Ihnen zu Beginn des Folgejahres (auf Wunsch auch eher) deine Spendenbescheinigung zu.

Dein Ansprechpartner zum Thema Geldspenden:

 

 

Mit diesem QR-Code kannst du uns direkt aus deiner Banking-App eine Spende zukommen lassen. Einfach scannen, ausfüllen und im nächsten Rundbrief erfährst du, was deine Spende bewirkt hat!

FAQ - Fragen zu den Spenden

  • Warum soll ich gerade den Missionsverein Heiligenstadt unterstützen?

    Anders als bei den großen Hilfsorganisationen legen wir viel Wert auf direkte Hilfe und nicht auf unnötige Ausgaben für Verwaltung und Marketing. Unsere Arbeit ist zu 100% ehrenamtlich, damit Ihre Spende auch wirklich vollständig dort ankommt, wo sie benötigt wird!

  • Wie kann ich spenden?

    Aktuell ist eine Spende nur per Banküberweisung möglich. Diese Spende kann einmalig oder monatlich per Dauerauftrag erfolgen. Die Bankverbindung steht immer ganz unten auf der Website. Aber wir arbeiten auch daran, bald ein Online-Spendenformular zur Verfügung zu stellen, bei dem z. B. auch Spenden über Paypal möglich werden.

  • Gibt es eine Spendenquittung?

    Ja, man bekommt eine Spendenquittung!
    Diese wird spätestens Anfang des Folgejahres per Post verschickt.
    Also nicht vergessen, auf der Überweisung immer die vollständige Adresse anzugeben!

  • Kann ich meine Spende steuerlich absetzen?

    Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt, also JA! Spenden können abgesetzt werden.
    Bei Einzelspenden bis 300,- € benötigt man zwar nicht unbedingt eine Zuwendungsbestätigung (hier reicht z. B. auch der Kontoauszug) aber wenn uns die Adresse des Spenders oder der Spenderin vorliegt, versenden wir Anfang des Folgejahres eine Spendenquittung - genauso auch für Beträge, die die 300,- € überschreiten.

  • Kann ich für ein bestimmtes Projekt spenden?

    Na klar! Einfach auf dem Überweisungsträger dein Herzensprojekt angeben.
    Übrigens: Hast du dir in dem Zusammenhang schon unsere „Patenschaften RO” angesehen?
    Wenn du dich für kein kokretes Projekt entscheidest, wird deine Spende dort eingesetzt, wo Sie am dringendsten benötigt wird. So können wir Kindern und Familien in akuter Not direkt helfen!

Du möchtest den Verein lieber mit deiner Kraft, Erfahrung oder deinem Know-How unterstützen?
Wir sind sehr dankbar für jede aktive Mithilfe!
Mehr erfahren